• Jugendlandtag 2019Was hat der Jugendlandtag 2019 beschlossen?

  • Angebote des Fachbereichs "Jugend und Politik"Der Fachbereich „Jugend und Politik“ unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, sich in ihrem Lebensumfeld und für andere zu engagieren. Er fördert die Jugendbeteiligung in Kommunen in Baden-Württemberg.

  • Wählen ab 16 - Infos zu Kommunalpolitik für JugendlicheAuf www.waehlenab16-bw.de, der Webseite der LpB für Erstwähler*innen, erfährst du 9 Dinge, die deine Kommune bestimmt - und mehr Infos zu Kommunalpolitik.

Wann tagt der nächste Jugendlandtag?

Das steht noch nicht fest, voraussichtlich 2021. Auf dieser Seite informieren wir darüber, wenn die Anmeldung beginnt.

Was ist der Jugendlandtag?

Einfach mitbestimmen!

Deine Stimme zählt!

Du interessierst dich für Politik?
Du bist neugierig und möchtest mal einen Blick in den Landtag werfen?
Oder du willst einfach deinen Senf dazugeben?

Dafür ist der Jugendlandtag da!

Diskutiere mit Abgeordneten aus deinem Landtag.
Vertrete deine Meinung und diskutiere über deine Themen.
Du musst kein Politik-Profi sein, um eine Meinung zu haben!

 

Was macht der Jugendlandtag?

Video

Wie funktioniert Politik auf Landesebene? Und wie kann ich meine Themen einbringen?

Der Film zum Jugendlandtag 2019 zeigt, was die Jugendlichen eigentlich im Landtag machen und wie sie genau arbeiten.

Im Rahmen des Beteiligungsprogramms "Was uns bewegt – Jugendliche und Landespolitik im Gespräch" tagte der sechste Baden-Württembergische Jugendlandtag am 26. und 27.06.2019 in Stuttgart.

Kinder und Jugendliche

Angebote für Schulen und Multiplikatoren

Projektreihe "Beteiligungs-Dings"

Kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung

Gemeinden müssen Kinder und Jugendliche an Entscheidungen beteiligen, von denen diese betroffen sind - so steht es seit 2015 in der baden-württembergischen Gemeindeordnung. Doch wie können insbesondere kleinere Gemeinden Kinder- und Jugendbeteiligung auf den Weg bringen und weiterentwickeln? In der Workshop-Reihe "Beteiligungs-Dings" wollen wir Hauptamtlichen in den Kommunen die Möglichkeit bieten, darauf Antworten zu finden, sich auszutauschen und zu vernetzen.
Beteiligungs-Dings

Politische Tage

Angebote für Schulen im Schuljahr 2019/2020

Politische Tage sind Angebote, die es Schülerinnen und Schülern ermöglichen, sich intensiv mit einem politischen Thema zu beschäftigen. Als Ergänzung zum normalen Schulunterricht wird mit einem jungen LpB-Team ein ausgewähltes politisches Thema bearbeitet. Politische Tage richten sich an Klassen aller weiterführenden Schulen. Für Grundschulen gibt es ein besonderes Angebot. Auch im Schuljahr 2019/20 bietet die LpB wieder ein innovatives und vielschichtiges Programm.
Politische Tage der LpB

Don@u Online 2020: die.donau.macht

Von der Monarchie zur Demokratie

2020 startet das neue Don@u Online Projekt "die.donau.macht - Von der Monarchie zur Demokratie".
In dem deutschsprachigen Schulprojekt arbeiten Schulklassen aus mehreren Donauländern virtuell in einem Online-Kursraum zusammen und tauschen sich über europäische Fragen aus. Sie bearbeiten gemeinsam ein selbstgewähltes europäisches Thema und lernen sich teilweise beim Abschlussfest im Juli 2020 beim Internationalen Donaujugendcamp in Ulm kennen. Es werden Chats mit Europaabgeordneten angeboten.
Infos unter: www.donau-online-projekt.de

Läuft bei Dir!

Werte. Wissen. Weiterkommen.

Läuft bei Dir! ist ein Programm zur werteorientierten Demokratiebildung, das sich mit ganz neuen, erlebnisorientierten Methoden an Jugendliche am Übergang zwischen Schule und Beruf richtet. Auszubildende und Teilnehmende an Übergangsmaßnahmen bekommen in mehreren Formaten die Möglichkeit, ihre eigenen Werte sowie Prinzipien des Zusammenlebens und aktuelle Trends zu erkunden. Es besteht aus drei handlungsorientierten und erfahrungsbasierten Modulen: dem Lerntagebuch "Du bist dran!", dem Trainingsmodul zum Demokratieverständnis "Läuft bei Dir!" und dem medienpädagogischen Escape Room "Hacker Attack". Das Bildungsprogramm der Baden-Württemberg Stiftung wird von der Landeszentrale und der Stiftung Weltethos durchgeführt.
mehr

Pilotprojekt "Lernort Kommune"

Schule und kommunale Jugendbeteiligung

Die Landeszentrale will ein auf die Schule bezogenes Konzept von kommunaler Jugendbeteiligung verwirklichen und so eine enge Verknüpfung von Gemeinschaftskundeunterricht, SMV-Arbeit, kommunaler Jugendbeteiligung, Kommunalpolitik und Jugendarbeit vor Ort erreichen. Dazu führt die Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Regierungspräsidium Freiburg und den Schulämter Freiburg und Offenburg in Südbaden ein Pilotprojekt durch, das im kommenden Schuljahr in ein landesweites Angebot münden soll.
Schule u. kommunale Jugendbeteiligung

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Gedenkstätten in
Baden-Württemberg

zum Angebot

Tagungszentrum
Haus auf der Alb

zum Angebot